Rolf Rendtorff

Rolf Rendtorff, geboren 1925, war bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1990 Professor für alttestamentliche Theologie an der Universität Heidelberg. Seit seinem ersten Besuch in Israel im Jahr 1963 wurde die Beschäftigung mit dem Judentum und mit den christlich-jüdischen Beziehungen zum beherrschenden Thema seiner theologischen und politischen Arbeit. Er war 1966 Mitbegründer der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und von 1977 bis 1986 Vorsitzender des Deutsch-Israelischen Arbeitskreises für Frieden im Nahen Osten. Unter anderem war er auch Gastprofessor an der Hebräischen Universität Jerusalem.